Bandausflug – Zu Gast bei Karlsruhes Hoepfner-Brauerei
  • Added on: 19. Oktober 2014
  • Added by: Michael Braun
  • Category: Allgemein , Band
  • Comments: no comments

Zu Gast bei Karlsruhes Hoepfner-Brauerei

Markus hatte die Idee und organisierte bei der Karlsruher Brauerei Hoepfner eine Brauereibesichtigung mit anschließender Bierprobe. Und so war es gestern soweit. Bereits sehr früh morgens ging es los – Dank Bahn-Streik war die Anreise etwas umständlich, aber mit genügend Proviant, der notwendigen Menge Geduld und einem aktuellen DB-Fahrplan ging es munter los. Von Mühlacker über Bretten, dort Jan eingesammelt, die Ansageflut der abgesagten Bahnzüge beklatscht und Dank S-Bahn ab nach Bruchsal. Dort irgendwie nach Karlsruhe und dann war es auch nicht mehr weit. Andi hat die Anreise schon einen Tag vorher genommen und Dorian musste mit dem Auto anreisen. Die Truppe traf sich sichtlich gut gelaunt und wissbegierig vor dem beeindruckenden Firmengebäude.

Braumeister “Tobias Biewer” hat uns pünktlich um 11 Uhr vorm mächtigen Eingangsbereich abgeholt, uns hervorragend und witzig über die Firma aber auch über die Entstehung des Bieres informiert. Die Führung war kurzweilig, viele Fragen konnten gestellt und auch geklärt werden. Wir haben jede Menge Wissenswertes über das Traditionsunternehmen und deren Bier erfahren und konnten Malz schmecken, die Kühltemperaturen der “Riesen-Kühl-Fässer” erbibbern, die Reinigungs- und Abfüllanlage sehen. Kurzum – es war richtig interessant und Tobias hat uns mehrmals angeboten, selbst die Ausbildung zum Braumeister abzulegen und selbst die Erfahrungen mit dem Faßreinigen sammeln.

Anschließend konnten wir noch an einer Bierprobe teilnehmen und unsere Erfahrungen von der Malz-Aktion selbst schmecken. Auch dies war sehr lustig, da uns Tobias noch die eine oder andere Anekdote erzählte. Abschließend haben wir noch sehr gut und reichlich gegessen und jeder konnte dann seinen Favoritentrunk selbst wählen. Nachdem es auch mit dem Nachtisch geklappt hat, war der Nachmittag gerettet. Nach einem kurzes Spaziergang ging es noch kurz zur Konkurrenz und dann Dank des Bahnstreiks wieder über Umwege zurück zur Heimat.

Ein gelungener Bandausflug – Danke Markus für die tolle Idee.

Hoepfner_0
Hoepfner_1

Hoepfner_2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.